Industrielärm

Beim Industrielärm erfolgt eine Konzentration auf die nach Bundes-Immissionsschutzgesetz genehmigungspflichtigen Gewerbe- und Industriebetriebe (sogenannte IVU-Anlagen).

Diese Anlagen müssen bei der Genehmigung und im Betrieb die strengen gesetzlichen Vorgaben der „Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm“ (kurz TA-Lärm) einhalten, womit deutlich niedrigere Grenzwerte für Geräuschimmissionen verbunden sind. Daher wurden für diese Anlagen keine Überschreitungen der Auslösewerte von 70 dB(A) bzw. 60 dB(A) festgestellt.

ivu-anlagne